IP Deutschland integriert seinen Onlinevermarkter

Donnerstag, 08. Dezember 2005

Der Kölner RTL-Vermarkter IP Deutschland integriert seinen Onlinevermarkter IP Interactive wieder ins Unternehmen. Die komplette Mannschaft des Joint-venture von RTL Interactive und IP Deutschland soll übernommen werden. Ziel ist ein integriertes Medienangebot aus einer Hand. Die Verkäufer werden zu Portfoliomanagern, eine Person fungiert im Markt als Ansprechpartner für TV, Online, Mobile und Teletext. Im Back office versammeln sich die Spezialisten gemeinsam in einer Abteilung. Ähnliche Pläne verfolgt der Konkurrent Seven-One Media schon seit längerem. Bislang berichten mit Seven-One Media und Seven-One Interactive aber noch zwei eigenständige Pro-Sieben-Sat-1-Töchter an Vermarktungsvorstand Peter Christmann. Die Veränderung bei IP Deutschland, die am Montag offiziell verkündet wird, zeichnete sich bereist Anfang der Woche ab: Thomas Kabke, bislang einer von zwei Geschäftsführern von IP Interactive, verabschiedete sich Richtung RTL Radio nach Berlin. Der zweite Geschäftsführer Lars Eric Mann wird weiter bei IP Deutschland bleiben. he



Meist gelesen
stats