IP Deutschland eröffnet Champions-League-Saison

Freitag, 27. Juli 2001

Der RTL-Vermarkter IP Deutschland hat jetzt die neuen Spotpreise für die Königsklasse der europäischen Fußballwettbewerbe, die Champions League, vorgelegt. Wer künftig beim Edelkick zwischen Effe, Kahn und Zidane platzieren möchte, muss für einen 30-Sekünder in der Halbzeit zwischen 66.000 Euro in der Vorrunde (11.September bis 31. Oktober) und 69.000 Euro in der Zwischenrunde (20. November bis 20.März) bezahlen. Die Preise bewegen sich damit nach Angaben des Vermarkters im Schnitt auf dem Niveau der Vorsaison.

Im Countdown vor den Live-Spielen und in den Highlights hat die IP die Spotpreise nach eigenen Angaben attraktiver gestaltet. Hier bewegt sich die Preisspanne ziwschen 8700 und 30.000 Euro. Mit Beginn der neuen Saison können die Kunden auch wieder ein Package-System in Anspruch nehmen. Pro Spieltag gewährt IP Deutschland einen einmaligen Zusatzrabatt von 7 Prozent, vorausgesetzt, dass dafür in vorgegebenen Umfeldern insgesamt drei Spots gebucht werden.
Meist gelesen
stats