IP Deutschland: Fernsehkonsum im vergangenen Jahr auf Rekordniveau

Donnerstag, 05. Januar 2012
Laut IP ist die Fernsehbegeisterung in Deutschland so hoch wie nie
Laut IP ist die Fernsehbegeisterung in Deutschland so hoch wie nie

Laut dem TV-Vermarkter IP Deutschland haben die Deutschen im vergangenen Jahr so viel ferngesehen wie noch nie. Demnach übertrafen die durchschnittlichen Sehdauern in 2011 sogar die Rekordwerte aus dem Jahre 2010. Die Zuschauer ab drei Jahren sahen mit durchschnittlich 225 Minuten zwei Minuten länger fern als noch im Jahre 2010. Um ebenfalls zwei Minuten (von 237 auf 239 Minuten) legte die durchschnittliche Sehdauer der Zuschauer ab 14 Jahren zu. Die Betrachtung der verschiedenen Alterssegmente zeigt, dass ältere Mitbürger ihren TV-Konsum gesteigert haben. So befanden sich die 50- bis 64-Jährigen im vergangenen Jahr durchschnittlich 280 Minuten vor dem Bildschirm und legten damit gegenüber 2010 um ganze sechs Minuten zu. Spitzenreiter bleibt die Generation 65+, die eine Sehdauer von 306 Minuten aufweist und damit auf dem gleichen Wert verharrt wie im Vorjahr.

Die Referenzzielgruppe der 20- bis 59-Jährigen verblieb mit 221 Fernsehminuten ebenso auf dem Vorjahresstand wie die 14- bis 49-Jährigen, die eine Sehdauer von 192 Minuten aufweisen. Ebenfalls unverändert bleibt die Sehdauer in der Altersgruppe der 3- bis 13-Jährigen, in der durchschnittlich 93 Minuten ferngesehen wird. ire
Meist gelesen
stats