IOC gründet eigene TV-Gesellschaft

Dienstag, 29. Januar 2002

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat mit der Olympic Broadcasting Services (OBS) eine eigene Fernseh-Gesellschaft gegründet. Laut IOC-Präsident Jacques Rogge will die IOC rund 680.000 Euro in die Gesellschaft investieren, die ab den Winterspielen 2006 für die TV-Bilder der Olympischen Spiele verantwortlich sein soll. Manolo Romero, derzeit Chef von ISB, die 2000 die Olympischen Spiele aus Sydney übertragen hat, soll nun die neue Gesellschaft des IOC führen.
Meist gelesen
stats