ING-DiBa-Spot mit Dirk Nowitzki ruft Vegetarier auf den Plan

Freitag, 06. Januar 2012
-
-


Fleisch statt Geld: Der Finanzdienstleister ING-DiBa bekommt derzeit die Dynamik des Social-Web mit voller Wucht zu spüren. Auf der Facebook-Seite des Unternehmens üben Vegetarier heftige Kritik am aktuellen Werbe-Spot der ING-DiBa mit Basketballer Dirk Nowitzki. Der Grund: Nowitzki bekommt in dem Commercial eine Scheibe Wurst angeboten "damit er groß und stark wird". Einige User meldeten sich kurz vor Jahreswechsel auf der Fanpage und machten ihrem Unmut über den Spot Luft: "Diese Werbung mit der Fleischerei ist einfach nicht mehr zeitgemaess. Man haette ja noch den "Herstellungsprozess" von Fleisch dokumentieren koennen, das haette dann eine Menge mehr Vegetarier gegeben... Sowas soll Wunder wirken, wenn man mit der Wirklichkeit konfrontiert wird...", postete etwa ein User. Mittlerweile geht es auf der Pinnwand der ING-DiBa kaum noch um Finanzen, dafür umso mehr um die hochmoralische Frage, inwieweit Fleischkonsum vertretbar ist bzw. propagiert werden sollte.

Allerdings übertrieben es einige User mit spontanen Meinungsäußerungen, sodass die ING-DiBa sich gezwungen sah, in der Navigationsleiste einen eigenen Reiter für die aktuelle Diskussion zu installieren. Dort werden die Nutzer zu fairem und transparenten Verhalten angehalten. Ansonsten beobachtet man die Sache im Unternehmen gelassen: "Wir sehen die Diskussion relativ entspannt. So funktioniert Social Media nun einmal. Die User müssen allerdings gewisse Regeln einhalten, deswegen appellieren wir an die Fairness und Transparenz in den Äußerungen. Ansonsten greifen wir nicht zensierend in die Diskussion ein", sagte ein Sprecher gegenüber HORIZONT.NET.

Die User schlagen sich inzwischen mehrheitlich auf die Seite der Bank. "Könnt ihr bitte endlich mal die unsinnigen diskussionen lassen? ich bin auch vegetarier und mich kratzt der werbespot kein bisschen. (...) Ich denke nicht, dass die diskussion darüber ob fleisch essen korrekt ist oder nicht auf die facebook page einer bank gehört, sucht euch doch foren oder entsprechende andere seiten dafür", äußert sich Userin Anja Sandra.

Auch den Lesern von HORIZONT.NET gefällt das Nowitzki-Commercial: Beim Zwischenstand zum User-Voting Kreation des Monats steht der Spot derzeit auf Platz eins. ire
Meist gelesen
stats