IFM holt Neuromarketing-Spezialist Frenzel

Donnerstag, 04. November 2010
Frenzel kommt von der Gruppe Nymphenburg
Frenzel kommt von der Gruppe Nymphenburg

IFM Sports will seine Kompetenz auf dem Gebiet des Neuromarketings ausbauen und hat dafür einen prominenten Neuzugang verpflichtet. Der diplomierte Psychologe Oliver H. Frenzel wechselt von der Gruppe Nymphenburg als Senior Consultant und Leiter Neuromarketing zu der Karlsruher Sponsoringberatung. "Die aktuellen Forschungs- und Methodenansätze der Neurowissenschaften verleihen der Suche nach dem idealen Fit im Sponsoring eine gänzlich neue Erklärungsdimension", so Frenzel. „Mithilfe des Neuromarketings werden wir zukünftig in der Lage sein, wissenschaftlich fundiert darzustellen, welche Sponsoring-Engagements ideal zur Emotionalität und Tonalität einer Marke passen."

Frenzel, 38, studierte Psychologie in Bielefeld und Mannheim mit dem Schwerpunkt Werbe- und Konsumentenpsychologie. Im Rahmen seiner Diplomarbeit widmete er sich dem Thema der Effizienz moderner Fernsehwerbung. Nach beruflichen Stationen bei Ogilvy & Mather, Wob, PMP PirovskyMarktPsychologie und zuletzt als Brand Consultant und Consumer Insights Specialist bei der Gruppe Nymphenburg stößt Frenzel nun zum Team von IFM Sports.

Geschäftsführer Oliver Graßy will dem Neuromarketing in Zukunft mehr Gewicht in der Beurteilung und Bewertung von Sponsorships geben: „Mit dem Wissen aus den Neurowissenschaften sind wir als Sponsoring-Experten in der Lage, unsere Kunden so zu beraten, dass sie ihre Sponsoring-Budgets noch gezielter einsetzen, Streuverluste minimieren und so ihr Sponsoring insgesamt effektiver gestalten können." Mit Oliver Frenzel habe man "einen ausgewiesenen Fachmann auf diesem Gebiet gewonnen, darüber freue ich mich sehr." mh
Meist gelesen
stats