IDG gewinnt "Futurum"-Vertriebspreis

Donnerstag, 09. Februar 2012
Die Preisträger des Futurum-Vertriebspreis 2012
Die Preisträger des Futurum-Vertriebspreis 2012


Crossmedialer Erfolg: Jonas Triebel, Leiter Database Operations beim Fach- und Special-Interest-Verlag IDG Business Media, wurde in dieser Woche mit der "Futurum"-Trophäe in der Kategorie "Beste Leistung im Pressevertrieb" ausgezeichnet – und zwar für das neue Distributionskonzept der "Computerwoche", das Print, Online und Events kombiniert. Der "Futurum"-Preis zeichnet seit 2009 Nachwuchskräfte und innovative Ideen im Pressevertrieb aus. Organisiert wird er von der VDZ-Akademie und vom Fach- und Grosso-Verbandsmagazin "DNV". Bei der dritten Preisverleihung, nun im neuen Hamburger "Spiegel"-Haus, nahmen rund 150 Gäste aus Verlagen und Vertriebsunternehmen teil.

Die weiteren Preisträger: Eduard Gerlof, stellvertretender Leiter Direktmarketing Vertrieb "Bild"-Gruppe/Zeitschriften bei Axel Springer (bester Absolvent des Zertifikatskurses "Experte im Pressevertrieb"); Martin Breuer, Geschäftsführer Buch- und Presse-Großvertrieb Hamburg (bester Ausbilder in der Kategorie Unternehmen) und Rainer Stöber, Leiter Vertriebsmarketing Gruner + Jahr II DPV (Ehrenpreis als bester Ausbilder).

Axel-Springer-Vertriebschef Torsten Brandt, zugleich Sprecher des VDZ-Arbeitskreises Pressemarkt Vertrieb (PMV), betonte in seiner Keynote die Bedeutung des Vertriebs für die Ertragssituation der Verlage: "Der Pressevertrieb leistet enormes für die Medienhäuser und ihre Vertriebspartner. Unsere Vertriebspartner sichern das, was das Verkaufen von Presse so einzigartig macht: Freien Marktzugang, Neutralität und Ubiquität“, so Brandt. hor
Meist gelesen
stats