IDC-Studie: Knapp die Hälfte der europäischen User surft von zu Hause

Freitag, 24. Juli 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Europa Deutschland


47,9 Prozent der Internet-Nutzer in Europa surfen im World Wide Web, wenn sie in ihren eigenen vier Wänden sind. 40,7 Prozent loggen sich von der Arbeit aus ein, 28,8 Prozent erhalten Internet-Zugang durch Schulen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie der International Data Corporation. Danach nutzen 59 Prozent aller europäischen User das Online-Medium mehr als einmal in der Woche. Amhäufigsten surfen die Schweden, gefolgt von norwegischen und deutschen Nutzern, während Franzosen und Dänen am seltensten ins Netz gehen. Nur 12,1 Prozent aller europäischen Nutzer kaufen derzeit über das Internet Produkte für ihren persönlichen Gebrauch, wobei Deutschland mit einem Anteil von 18,7 Prozent klar über dem europäischen Durchschnitt liegt. Die niedrigste Shopping-Rate verzeichnetDänemark mit 4,7 Prozent.
Infolink:
International Data Corporation
Meist gelesen
stats