ICC-Kodex liefert Richtlinien zur Internet-Werbung

Montag, 30. Januar 2012
Werbewirtschaft will mit gutem Beispiel vorangehen
Werbewirtschaft will mit gutem Beispiel vorangehen

Die Internationale Handelskammer (International Chamber of Commerce/ICC) hat ihren Kodex zur Werbe- und Marketingkommunikation erneuert. Mit der Aktualisierung, an der unter anderem der Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft (ZAW) und der Markenverband beteiligt waren, strebt die Organisation an, Selbstverpflichtungen der Industrie international zu harmonisieren. Die revidierte und ergänzte Fassung der Leitlinien für eine verantwortliche Werbepraxis gibt, wie es heißt, der werbetreibenden Industrie Richtlinien für ihre verhaltensbasierte Werbung im Netz mit auf den Weg. Neue Entwicklungen wie Online Targeting und Green Marketing seien darin berücksichtigt. Die deutsche Fassung des Kodices kann unter www.codescentre.com heruntergeladen werden.

Indes ist Brent Sanders zum neuen Vorsitzenden der ICC-Kommission Marketing und Werbung ernannt worden. Sanders leitet bei Microsoft das Rechtsteam Werbung, Promotion und Retail und ist für alle Rechtsfragen bezüglich Werbung und globaler Marketingkampagnen zuständig. fo
Meist gelesen
stats