IBM/Interbrand-Studie: Citibank beste Bankenmarke im Netz

Freitag, 11. Juni 1999

Im internationalen Vergleich bei Kreditinstituten schneidet die Markenführung der Citibank im Internet am besten ab. So das Ergebnis einer internationalen E-Branding-Untersuchung von IBM und dem US-Markenführungsspezialisten Interbrand. Als beste deutsche Bank gehört die Commerzbank zu den Top 10. Im Ländervergleich liegen die USA, Schweden und die Schweiz vorne. Insgesamt wurden rund 50 Geldinstitute in Europa und den USA auf ihren Markenauftritt im Internet getestet. Für die Bewertung wurden über 100 Faktoren in den Kategorien Zugriffsmöglichkeit, Navigation, Kundenservice, Inhalt, technische Leistungsfähigkeit und grafischer Ausdruck herangezogen. Danach landete hinter der Citibank die schwedische Forenings-Sparbanken auf dem zweiten Platz, gefolgt von dem finnisch-schwedischen Institut Meritanordbanken, der SEB (Schweden) und der Schweizer UBS. Die Commerzbank sicherte sich den 10. Platz. "Banken mit einem umfassenden Service im Online-Banking besitzen einen Vorteil gegenüber Konkurrenten. Wir konnten jedoch feststellen, daß umfangreiche, aber unbefriedigend aufbereitete Inhalte weniger erfolgreich sind als knapp gefaßte Informationen, die in eine effektiv gestaltete Umgebung eingebunden sind", sagt Interbrand-Vize Tom Blackett. Weiter Informationen zur Studie sind auf der IBM-Website erhältlich.
Meist gelesen
stats