IBM startet weltweite E-Business-Kampagne

Mittwoch, 10. April 2002
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

IBM WSJ Serviceangebot Ogilvy & Mather


Mit dem Claim "E-Business is the game. Play to win" wirbt der US-Computergigant IBM erstmals für sein gesamtes Serviceangebot im Bereich E-Business. Für die Kampagne, die am Mittwoch mit einer achtseitigen Beilage im "Wall Street Journal" gestartet ist, nimmt der Konzern Schätzungen zufolge einen Betrag von 375 Millionen US-Dollar (425 Millionen Euro) in die Hand. Das ist die größte Summe, die IBM jemals in eine Werbekampagne investiert hat.

Der Auftritt stammt aus der Feder der IBM-Stammagentur Ogilvy & Mather und umfasst neben den Anzeigen TV- und Radiospots, sowie Online-Werbung und Dialogmaßnahmen. Mit der Werbeoffensive will IBM die derzeit schleppende Geschäftsentwicklung ankurbeln. Insider rechnen damit, dass der Umsatz in einigen Geschäftsbereichen um bis zu 35 Prozent einbrechen könnte.
Meist gelesen
stats