IBM schließt Partnerschaft mit Internetspezialisten

Donnerstag, 08. Juni 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

IBM Razorfish Zusammenarbeit


IBM hat mit acht weltweit tätigen Internetdienstleistern eine enge Zusammenarbeit ereinbart, um das mobile Internet-Geschäft weiter auszubauen. Gemeinsam konzentrieren sich die Partner auf die Entwicklung neuer mobiler E-Commerce-Lösungen. Zu den Unternehmen gehören neben IBM Agency.com, Answer-Think, Luminant, Organic, R-GA, Rare Medium, Razorfish und US Interactive. Die Zusammenarbeit sieht vor, dass die Unternehmen IBM mit ihren Inhalten und Dienstleistungen für tragbare elektronische Geräte wie zum Beispiel Mobiltelefone, Personal Assistants und andere internetfähige Anwendungen anbieten. IBM will dabei in Service-Dienste investieren, um die besonderen Anforderungen seiner Partner gezielt zu unterstützen. Im Gegenzug werden die Partner verpflichtet, mindestens 50 Prozent ihrer drahtlosen, mobilen Lösungen auf IBM Middleware-Produkten zu realisieren.
Meist gelesen
stats