IAB veranstaltet erstes europäisches Mitgliedertreffen

Freitag, 14. Mai 1999

Um den globalen Charakter des Internet zu unterstreichen, wird das Internet Advertising Bureau (IAB) sein erstes europäisches Vorstandstreffen und die begleitende Konferenz am 1. Juni in Amsterdam abhalten, und zwar in Zusammenarbeit mit der @d-tech Europe. Das Meeting führt Mitglieder aus sieben IAB-Ländern, darunter Belgien, Frankreich, Deutschland, Holland, Italien, die Schweiz und Großbritannien sowie aus den USA zusammen. Rich LeFurgy, Chairman des US-IAB, betont die länderübergreifenden Interessen: "Das zukünftige dynamische Wachstum der Online-Werbung ist globaler Narur. Ungeachtet der marktspezifischen Gegebenheiten in den einzelnen Ländern ist die gemeinsame grenzüberschreitende Tendenz zu Online-Medien überwältigend. Dieses erste internationale IAB-Treffen wird uns allen dabei helfen, die Unterschiede und Gemeinsamkeiten unserer Märkte besser zu verstehen, und es uns ermöglichen, beim Aufbau und der Weiterentwicklung der Online-Medien enger zusammenzuarbeiten." Informationen und Anmeldeformulare sind abrufbar unter http://www.iab.net.
Meist gelesen
stats