IAB Europe will Onlinewerbung verbessern

Montag, 03. Dezember 2012
Die Qualität der Oninewerbung soll steigen (Bild: Fotolia)
Die Qualität der Oninewerbung soll steigen (Bild: Fotolia)

Um die Qualität der Onlinewerbung zu verbessern, hat der Werbeverband IAB Europe das Brand Advertising Committee (BAC) gegründet. Es soll die dringend benötigten Standards schaffen, die von Werbungtreibenden und Mediaagenturen für digitale Kommunikation verlangt werden. Als Ansprechpartner fungieren IAB Europe Präsident Alain Hereux und Nugg.ad-CEO Karim H. Attia. Das BAC ist auch auf Initiative von Attia, Bruce Hoang von Orange und Gunter Blanckaert von Microsoft entstanden. Es soll standardisierte Premium-Werbeformen, allgemeingültige KPIs für digitale Kampagnen sowie standardisierte Prozesse und Definitionen für Markenkampagnen hervorbringen und damit die Gattung Internet weiter stärken.

Das Gremium will eng mit Joint Industry Committees, also Gremien wie der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung, in denen alle Parteien mit am Tisch sitzen, zusammenarbeiten. "Starke Marken haben das Netz bereits für Brand Advertising entdeckt. Das BAC wird endlich dafür sorgen, dass diesen Marken auch jenseits den eher im Performance-Segment angesiedelten bisherigen Währungen à la CTR allgemeingütige Metriken und KPIs zur Verfügung stehen", so Attia. pap
Meist gelesen
stats