IAB Europe und EIAA entwickeln internationale Richtlinien für Reichweitenmessung

Mittwoch, 24. Oktober 2007

Das Interactive Advertising Bureau Europe (IAB Europe) und die European Interactive Advertising Association (EIAA) wollen gemeinsam an einheitlichen internationalen Richtlinien für die Reichweitenmessung im Internet arbeiten. Zunächst werden die Anforderungen, die Werbetreibende und Agenturen hinsichtlich Online-Mediaplanung haben, sowie die Unterschiede in den Messverfahren der einzelnen Länder herausgearbeitet. Außerdem werden bereits existierende Methoden zur Reichweitenmessung analysiert. Ergebnis sollen Richtlinien sein, die sich für die Planung internationaler Werbekampagnen eignen und anwenden lassen. Leiter der Arbeitsgruppe, in der Mitglieder des IAB Europe, der EIAA und nationaler IAB Organisationen aus Großbritannien, Frankreich, Belgien, Österreich, Dänemark, Polen und Chile vertreten sind, ist René Lamsfuß. Er ist Leiter Marktforschung United Internet Media, Mitglied des IAB Deutschland und Vorstandsvorsitzender der Agof. ra





Meist gelesen
stats