I-D Media dünnt seine Belegschaft aus

Mittwoch, 22. August 2001

Der Web-Dienstleister I-D Media will die Belegschaft seiner Berliner Niederlassung offenbar deutlich reduzieren. Wie I-D Media-Sprecher Sebastian Dietrich gegenüber HORIZONT.NET bestätigt, wurde allen 400 Mitarbeitern in dieser Woche nahegelegt, das Unternehmen freiwillig zu verlassen. Als Gegenleistung bietet der Vorstand den Mitarbeitern zwei Monatsgehälter beziehungsweise höchstens 16.000 Mark Abfindung an.

"Von einem unmoralischen Angebot kann nicht die Rede sein", verteidigt Dietrich die Maßnahme des Vorstands. "Als Alternative hätte man nur auf das Mittel der betriebsbedingten Kündigungen zurückgreifen können - und das ist auch nicht besser", so Dietrich. Es gehe auch nicht darum, der gesamten Belegschaft den Laufpass zu geben. Der Standort Berlin solle wie auch der in London mit reduzierter Belegschaft erhalten werden, so Dietrich. I-D Media hatte bereits in den vergangenen Wochen die Schließung der Standorte in Wien, Stuttgart und Hamburg angekündigt.
Meist gelesen
stats