Hubert Burda Media steigt ins Computerspiel-Geschäft ein

Donnerstag, 16. November 2006
Das Gaming-Portal Gamona
Das Gaming-Portal Gamona

Über seine Tochter Burda Digital Ventures, die für den Bereich neue Medien zuständig ist, beteiligt sich das Unternehmen an zwei Computer- und Videospielportalen. Das Berliner Unterhaltungsportal Gamona bietet täglich News, Testberichte und Previews sowie interaktive Elemente. Das britische Portal Incgamers liefert zusätzlich Hilfsprogramme zum Download. Gemeinsam bilden die beiden Portale laut Verlag die Plattform für über 4 Millionen Spieler und verzeichnen monatlich mehr als 60 Millionen Seitenabrufe. "Gaming gewinnt rasant an Bedeutung. Hier entstehen neue Communities. Medienverhalten und damit Werbemärkte verlagern sich", erklärt Unternehmenssprecher Nikolaus von der Decken. "Schon heute verbringen viele junge Menschen mehr Zeit mit Computer- und Videospielen als vor dem TV-Gerät."

Durch einen Ausbau des sogenannten Europäischen Gamer Netzwerks erwartet Burda "in absehbarer Zeit" mehr als 10 Millionen Besucher und über 100 Millionen Page Impressions pro Monat. Mittelfristig ist auch eine Erweiterung auf Themen wie Movies, Musik und Hardware geplant. se

Meist gelesen
stats