Hommage an London: Eurosport stimmt auf Olympia ein

Mittwoch, 27. Juni 2012
-
-


Eurosport heizt das Olympia-Fieber an: Der Sportsender startet heute seine On-Air-Promotion für die Olympischen Spiele in London, die am 27. Juli beginnen. Die Stars in dem von legendären britischen Spielfilmen inspirierten Spot sind zwei ehemalige Sportgrößen, die mit zahlreichen olympischen Medaillen dekoriert wurden. Maurice Greene, vierfach mit Olympia-Medaillen dekorierter US-Sprinter, sowie Pieter van den Hoogenband, siebenfacher Medaillengewinner aus den Niederlanden, stellen in dem 70-Sekünder die Fähigkeit eines Zuschauers auf die Probe, die umfangreiche Olympia-Berichterstattung auf Eurosport zu verarbeiten. Der Sender wird via TV, Internet und auf mobilen Endgeräten rund um die Uhr von den Spielen berichten.

Zugleich ist der Spot eine Hommage an "Swinging London", den Schauplatz von Olympia 2012. Die zahlreichen Bezüge an die englische Popkultur der 60er und 70er Jahre zeigen sich etwa in den Farben und gängigen Schrifftypen dieser Zeit, dem Retro-Design der Szenerie und nicht zuletzt in den weißen Anzügen Greenes und van der Hoogenbands. Kreative Bezugspunkte hierfür sind der erste Bond-Streifen "James Bond jagt Dr. No“, Stanley Kubricks Filme "Uhrwerk Orange" und "Dr. Seltsam" sowie die britischen Serienklassiker "Nummer 6" und "Mit Schirm, Charme & Melone".

Der Spot geht heute europaweit an den Start. Produziert wurde er von Startteam, der Inhouse-On-Air- und -Kreativabteilung von Eurosport. Regie führte Guillaume Mouillé. ire
Meist gelesen
stats