Holtzbrinck steigt ins Online-Mietgeschäft ein

Mittwoch, 17. Januar 2007

Holtzbrinck Ventures in München, die Beteiligungsgesellschaft der Stuttgarter Verlagsgruppe, übernimmt 13 Prozent an dem Internet-Mietportal Erento. Diesen Schritt begründet Martin Weber, Geschäftsführer von Holtzbrinck Ventures, mit dem Trend zum Mieten, der auf immer mehr Lebensbereiche übergreife: "Allein in Deutschland werden mit der Vermietung beweglicher Sachen Umsätze im zweistelligen Milliardenbereich erzielt. Ein steigender Anteil des Geschäfts wird über das Internet abgewickelt. Angesichts dessen sehen wir ein großes Entwicklungspotenzial für Erento.com." Die Verkaufssumme, die die Beteiligten nicht nennen wollen, will der Online-Mietmarktplatz in das Marketing sowie das Wachstum in Deutschland und dem europäischen Ausland investieren. bn

Meist gelesen
stats