Holtzbrinck gründet Kreativschmiede für digitale Dienste

Freitag, 28. Juli 2006

Die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck engagiert sich mit E-Lab vermehrt im Bereich Online und mobile Dienste für Endverbraucher. Das neu gegründete Unternehmen soll sich für die Entwicklung und den Aufbau von nutzerorientierte Internet- und Mobilanwendungen als Kreativschmiede etablieren und Konzepte in marktreife Dienste umsetzen. Geschäftsführer ist Stephan Roppel, Leiter der Unternehmensentwicklung der Verlagsgruppe, der zuletzt bei Amazon.de das Mediengeschäft leitete. Er wird unterstützt von Michael Munz, zuvor Geschäftsführer bei Tanto-Xipolis, und Arnd Benninghoff, zuvor Mitglied der Geschäftsleitung bei Tomorrow Focus.

Bei E-Lab gehe es "vor allem darum, Geschäftsideen, die langfristig zur Verlagsgruppe von Holtzbrinck passen, noch vor der eigentlichen Unternehmensgründung systematisch zu testen und dabei frühes Feedback der Nutzer einzubeziehen", so Geschäftsführer Roppel. gen

Meist gelesen
stats