Holtzbrinck an "Rhein-Zeitung" interessiert

Montag, 19. Januar 2004

Die Verlagsgruppe Holtzbrick interessiert sich für die "Rhein-Zeitung". Gesellschafter Walterpeter Twer denkt über einen Verkauf seiner Anteile nach. Rund Zweidrittel der Zeitung könnten bald den Stuttgartern gehören, die unter anderem die "Saarbrücker Zeitung" und die "Main-Post" betreiben. Allerdings gibt es weitere potenzielle Käufer: "Rhein-Zeitung"-Gesellschafter Olaf Theisen (33,33 Prozent) soll Interesse an einem Ausbau seiner Beteiligung geäußert haben. he
HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats