Holtzbrinck: Markus Berger-de León steigt zum Chef der VZ-Networks auf / Gerrit Müller führt My Hammer

Mittwoch, 28. Januar 2009
Markus Berger-de León
Markus Berger-de León

Die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck hat einen neuen Chef für ihre Social-Community-Portale gefunden. Markus Berger-de León rückt Anfang März an die Spitze von StudiVZ, SchülerVZ und MeinVZ. Ein Vorab-Bericht der „FTD" wurde inzwischen vom Unternehmen bestätigt. Berger-de León führt zurzeit noch den Online-Such- und Marketinganbieter Abacho und das Handwerker-Auktionsportal My Hammer, an dem Abacho mehrheitlich beteiligt ist. My Hammer ist wie die VZ-Plattformen eine Beteiligung des Holtzbrinck Verlags.

Berger-de León tritt in die Fußstapfen von Marcus Riecke, der StudiVZ im Oktober 2008 im Streit verlassen hatte. Derzeit führt interimsweise Clemens Riedl die drei Websites. Riedl war im August 2008 vom Holtzbrinck-Titel "Tagesspiegel" als Vermarktungschef zu StudiVZ gewechselt. Berger-de León war bis zu seinem Wechsel zu Abacho vor rund einem Jahr fünf Jahre lang als Chef des Klingeltonanbieters Jamba tätig.

Gerrit Müller
Gerrit Müller
Die Nachfolge von Berger-de León bei My Hammer tritt Anfang März Gerrit Müller an. Der 34-Jährige soll bereits am 4. Februar in den Vorstand berufen werden, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten. Müller war zuletzt als Senior Director Mobile Products bei Yahoo in London tätig. Davor hatte Müller unter anderem bei Ebay gearbeitet. mas
Meist gelesen
stats