Holpriger Start für Satelliten-Plattform Entavio

Dienstag, 19. Februar 2008
Themenseiten zu diesem Artikel:

Umsatz RTL ProSiebenSat.1


Der Satellitendienstleister SES schließt das Jahr 2007 mit einem Umsatz von 1,6 Milliarden Euro ab, das ist eine Steigerung von 8,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr.Die im September 2007 gestartete Satelliten-Plattform Entavio konnte bislang nicht rundherum überzeugen: "Nach einer mäßigen Aufnahme am Markt während der Anfangsphase wollen wir mit unseren Kunden an einer Optimierung des Angebots arbeiten", heißt es in einer Unternehmensmitteilung. Neben dem Premiere-Programm sind bislang lediglich Sportdigital TV und Alpenglühen TVX auf der Plattform vertreten. Ursprünglich war geplant, auch RTL und Pro Sieben Sat 1 über Entavio verschlüsselt auszustrahlen. Die Kritik durch das Kartellamt hat diese Pläne auf Eis gelegt. se



Meist gelesen
stats