Holger Andersen verlässt RTL 2 / Neue Aufgabe bei Pro Sieben Sat 1

Donnerstag, 05. Juli 2012
Holger Andersen kehrt aus privaten Gründen zurück nach Köln
Holger Andersen kehrt aus privaten Gründen zurück nach Köln


Holger Andersen, seit drei Jahren Programmdirektor von RTL 2 , verlässt den Sender und kehrt aus privaten Gründen in seine Heimatstadt Köln zurück. Beruflich bleibt er der bayerischen Landeshauptstadt allerdings verbunden: Angeblich wird Andersen künftig für Pro Sieben Sat 1 tätig. Andersen verlässt RTL 2 just zu dem Zeitpunkt, an dem seine Arbeit der vergangenen Jahre Früchte trägt. Nach vielen Experimenten und einer längeren Duststrecke eilt RTL 2 derzeit von Quotenerfolg zu Quotenerfolg. Vor allem der Vorabend, der sich ohne "Big Brother" stets schwer tat, hat sich mit "Berlin - Tag und Nacht" zu einer stabilen Größe entwickelt. Auch mit Serienevents wie "Games of Thrones" oder "The Walking Dead" bewies Andersen ein gutes Händchen.

Kein Wunder, dass RTL-2-Geschäftsführer Jochen Starke seinen Programmdirektor nur ungern ziehen lässt: "Ich danke Holger Andersen für sein Engagement und seine Innovationsfreude und wünsche ihm alles Gute für seine Zukunft. Ich akzeptiere und respektiere seine Entscheidung - auch wenn ich diese persönlich und beruflich sehr bedauere. Holger Andersen hat in seiner Zeit bei RTL 2 programmlich Akzente gesetzt, die auch nach seinem Weggang prägend sein werden."

"Nach nunmehr drei ereignisreichen und erfolgreichen Jahren zieht es mich aus privaten Gründen zurück nach Köln", sagt Andersen zu seiner Entscheidung: "Ich danke insbesondere Jochen Starke für das entgegengebrachte Vertrauen und den gemeinsamen leidenschaftlichen Einsatz bei der Programmentwicklung. Den RTL 2-Kollegen gilt mein besonderer Dank für die tolle Aufnahme, gute Zusammenarbeit und die spannende Zeit, in der wir gemeinsam viel bewegen konnten."

Eine Meldung, nach der Andersen München aber zumindest beruflich verbunden und eine Aufgabe bei Pro Sieben Sat 1 übernimmt, wurden aus dem Umfeld des Senders inzwischen bestätigt. Um welche Position es sich dabei handelt, ist noch nicht bekannt. dh
Meist gelesen
stats