Holger Albers wird beim DDV Nachfolger von Dr. Hasso Herbst

Montag, 26. Oktober 1998

Der Deutsche Direktmarketing-Verband wird keinen geschäftsführenden Präsidenten erhalten. Damit kehrt der Verband zur Trennung von Präsident und Geschäftsführung zurück. Seit Frühjahr hatte sich der DDV bemüht, einen geeigneten Kandidaten zu finden. "Die Aufgabe ist zu komplex, um von einer Person bewältigt werden zu können" begründet der amtierende DDV-Präsident Friedhelm Lammoth den Rückzug vom ursprünglichen Vorhaben. Nunmehr wird Holber Albers, 35, im Frühjahr 1999 die Nachfolge von Dr. Hasso Herbst antreten, der in den Ruhestand geht. Der zukünftige Präsident soll nicht mehr ehrenamtlich agieren, sondern mit einem Beratervertrag eine entsprechende Aufwandsentschädigung erhalten.
Meist gelesen
stats