Hohe Leserakzeptanz für Finanztitel "Privatkonto"

Freitag, 14. Januar 2005

Nach dem Start im Oktober hat der Fachverlag Heinrich Vogel die Meinung der Leser des neuen Titels "Privatkonto" getestet und meldet nun hohe Akzeptanzwerte. Rund 280 Leser wurden zur Erstausgabe befragt, die den Magazinen des Heinrich Vogel Verlags und des Auto Business Verlags als Supplement beilag. Dabei gaben etwa 90 Prozent an, das Konzept des Hefts gefalle ihnen sehr gut oder gut. Dieselbe Bewertung erhielten rund 50 Prozent der Artikel.

"Privatkonto" richtet sich an Inhaber und Geschäftsführer von kleinen und mittelständischen Unternehmen und beinhaltet Berichte über Finanztrends, Steuern, Versicherungen und Sparmöglichkeiten. Im März erscheint die nächste Ausgabe in einer Auflage von 260.000 Exemplaren, wiederum als Beilage. ps
Meist gelesen
stats