"Hörzu" wird am Kiosk teurer

Freitag, 17. Juni 2011
Die Programmzeitschrift wird 10 Cent teurer
Die Programmzeitschrift wird 10 Cent teurer

Die Programmzeitschrift "Hörzu" dreht an der Preisschraube. Der Copypreis des Programmies von Axel Springer steigt mit Ausgabe 26/2011 vom 24. Juni um 10 Cent auf dann 1,60 Euro. Der Verlag begründet die Preiserhöhung mit gestiegenen Produktionskosten und dem Ausbau der Services der Zeitschrift. Die letzte Preiserhöhung erfolgte im Jahr 2006. Der Klassiker unter dem Programmzeitschriften kam im ersten Quartal auf eine verkaufte Auflage von 1.366.160 Exemplaren, 4,3 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum (IVW I/2011). Der Abo-Anteil ist mit rund 800.000 Abonnenten relativ hoch. Man rechne daher nicht mit negativen Auswirkungen durch die Preiserhöhung, teilt der Verlag auf Anfrage mit. Den Lesern wird die erste Ausgabe zum Preis von 1,60 Euro dennoch mit einem 24-seitigen Booklet ("100 Lebensmittel, die der Arzt empfiehlt") auf dem Cover schmackhaft gemacht. dh
Meist gelesen
stats