Hörfunk-MA: Radio verliert Hörer

Dienstag, 19. Juli 2005
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Durchschnittstunde Mediumanalyse Hörfunk ARD Radio NRW


Nach der aktuellen Mediaanalyse MA 2005/II hat der Hörfunk in der Durchschnittstunde 295.000 Zuhörer ab 14 Jahre weniger als in der MA 2005/I und erreicht damit insgesamt 20,68 Millionen Hörer in der Durchschnittstunde. Der Vermarkter ARD Werbung Sales & Services kommt mit minus 178.000 Hörer auf 11,2 Millionen, die RMS mit minus 166.000 Hörer auf 8,7 Millionen. Studio Gong gewinnt 2000 Hörer (1,2 Millionen), Energy macht 31.000 Hörer gut (373.000). Reichweitenstärkstes Einzelangebot ist Radio NRW mit 1,49 Millionen Hörer in der Durchschnittstunde, das jedoch im Vergleich zur MA 2005/I 2,8 Prozent seiner Hörerschaft einbüßt. ra

Meist gelesen
stats