Hoehne Habann Elser regelt Generationswechsel

Dienstag, 14. Dezember 2004

Bei der Ludwigsburger Agentur Hoehne Habann Elser (H2E) trägt Ulrich Bergweiler künftig die Gesamtverantwortung für die Beratung. Mit dem 35-Jährigen wird eine der Lücken geschlossen, die im vergangenen Frühsommer mit dem Weggang von Beratungsgeschäftsführer Detlev Bernhart, Kreativchef Peter Jooß, CD Thomas Fiederer und Management Supervisor Axel Kolberg entstanden waren. Anfang 2005 soll an Bergweilers Seite schließlich ein namentlich noch nicht benannter neuer Kreativ-Geschäftsführer in der 55 Mitarbeiter starken Agentur an die Arbeit gehen.

Bergweiler soll mittelfristig an H2E beteiligt werden, während Agenturgründer Klaus Habann seinen Arbeitsschwerpunkt auf die Schwester H2E Consulting verlegen und Roger Hoehne sich um ein erweitertes Angebotsspektrum der Agenturgruppe kümmern will.

Bergweiler, von dem sich Hoehne und Habann für ihre Agentur einen geregelten Weg in die Zukunft erwarten, hat in zahlreichen Agenturen Erfahrungen gesammelt. Seine Karriere begann er Anfang der 90er Jahre im Direktmarketing. Anfang 1999 kam er zu Scholz & Friends, Hamburg, wo er es bis zum Geschäftsführer brachte. Im Mai 2002 folgte ein halbjähriges Intermezzo in der Geschäftsführung der Düsseldorfer Publicis-Agentur BMZ + More. Seit seinem Abschied dort war er als selbstständiger Berater tätig. si
Meist gelesen
stats