Hi-Media: TVinfo und Universal bleiben / Port01 kommt neu dazu

Mittwoch, 08. September 2010
Hi-Media gewinnt TVinfo, Universal Music und Port01
Hi-Media gewinnt TVinfo, Universal Music und Port01

Hi-Media Deutschland vermarktet auch künftig die Online-Programmseite TVinfo.de: Die Partnerschaft wurde bis 2012 verlängert. Die Universal Music Group bleibt Hi-Media ebenfalls treu: Die Vermarktung der Künstlerwebseiten bleibt in den kommenden Jahren bei der Online-Medien-Gruppe. Neu hinzu kommt die Vermarktung des Online-Stadtmagazins Port01.com. Insgesamt erreicht Hi-Media nach eigenen Angaben mehr als 50 Millionen Unique Visitors monatlich. Bereits seit 2007 vermarktet Hi-Media das Fernseh-Portal TVinfo.de, das monatlich mehr als 16,6 Millionen Page Impressions und 1,65 Millionen Unique User aufweist. Der Schwerpunkt der Vermarktung soll auch künftig auf der Zielgruppe der 20- bis 29-Jährigen liegen, Kampagnen von Premiumpartnern sollen die Bindung an die Plattform steigern. Künftig soll auch das Thema Content Syndication vermehrt in den Vordergrund rücken.

Die Zusammenarbeit mit Universal Music sichert Hi-Media eine Nettorechweite von 2,48 Millionen Unique Usern in der Musik-Kombi (AGOF Internetfacts 2010-I). Als Werbemöglichkeiten stehen Display-Ads in Genre-Rotationen oder auf ausgewählten Künstlerseiten sowie Pre-Roll Video Ads und Advertorials zur Verfügung.

Durch die Vermarktung von Port01 gewinnt Hi-Media weitere fünf Millionen Page Impressions dazu. Das Online-Stadtmagazin bietet viele regionenbezogene Features, was Werbungstreibenden interessante Anknüpfungspunkte bietet. Auch crossmediale Vermarktungsansätze zusammen mit der Printversion "Port01 CityFlash" sind künftig denkbar. sw
Meist gelesen
stats