Hessen startet Promotion für Digital-Radio

Donnerstag, 05. Juli 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Hessen Hörfunkstandard Zeilgalerie Dirk Risse FAZ RTL


Auf dem ersten Hessen Digital Radio-Day können sich interessierte Hörer am 16. August in der Frankfurter Zeilgalerie über den Hörfunkstandard der Zukunft informieren. "Wir wollen den Verbraucher über den neuen Standard informieren und ein Bewusstsein für den Mehrwert von Digital-Radio schaffen", erklärt Dirk Risse, Geschäftsführer des Sendernetzbetreibers Hessen Digital-Radio.

Digital-Radio läuft ab sofort im Regelbetrieb bei den Sendern Hit-Radio FFH, dem Wirtschaftsradio der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", dem Jugendsender Planet Radio und RTL Radio. Die DAB-Technologie wird UKW in den kommenden Jahren als Hörfunkstandard komplett ablösen.

Die digitale Verbreitung beansprucht weniger Übertragungskapazitäten, sodass das Sendeangebot mit weiteren Zusatzdiensten angereichert werden kann. Dazu zählen beispielsweise maßgeschneiderte Verkehrsmeldungen, Wetterberichte sowie Hintergrundinformationen zu gespielten Interpreten.
Meist gelesen
stats