Hervorragender Start für "Familien-Fälle" von Sat 1

Dienstag, 17. April 2012
Ab sofort werden bei Sat 1 um 15 Uhr "Familien-Fälle" ausgetragen
Ab sofort werden bei Sat 1 um 15 Uhr "Familien-Fälle" ausgetragen


Sat 1 hat eine Baustelle weniger im Programm: Die neue Reality-Reihe "Familien-Fälle", die seit dieser Woche auf dem bisherigen Sendeplatz von "Richterin Barbara Salesch" läuft, erzielte zum Auftakt hervorragende Zuschauerzahlen. Die erste Folge um 14 Uhr holte zum Start bereits einen guten Marktanteil von 12,3 Prozent. Bei der zweiten Folge um 15 Uhr schnellte der Marktanteil mit 640.000 Zuschauern von 14 bis 49 Jahren dann auf hervorragende 17,6 Prozent nach oben. Zum Vergleich: "Richterin Barbara Salesch", die am vergangenen Freitag zum letzten Mal auf Sendung war, erzielte in diesem Jahr einen durchschnittlichen Marktanteil von 10,5 Prozent. Insgesamt schalteten ab 15 Uhr 2,26 Millionen Zuschauer die neue Produktion von Filmpool ein und bescherten Sat 1 einen starken Marktanteil von 21,6 Prozent.

Im Gesamtpublikum konnte Sat 1 damit sogar RTL deutlich hinter sich lassen. Das Scripted-Reality-Format "Verdachtsfälle" der Kölner schalteten insgesamt 1,3 Millionen Zuschauer ein (MA 12,4 Prozent), in der jungen Zielgruppe konnte das RTL-Format Sat 1 mit 20,8 Prozent aber noch auf Distanz halten.

Sehr erfreulich auch für Sat 1: Auch "Richter Alexander Hold" konnte durch die "Familien-Fälle" spürbar profitieren und verbesserte sich gestern auf einen Marktanteil von 12,5 Prozent. dh
Meist gelesen
stats