Hermann Schierwater wechselt zu EnBW

Montag, 13. Januar 2003

Hermann Schierwater, Leiter Konzernstrategie, Marketing und Kommunikation beim Göttinger Biotech-Unternehmen Sartorius, wird spätestens zum 1. April 2003 zu Energie Baden-Württemberg (EnBW) wechseln, dem drittgrößten deutschen Energiekonzern mit Sitz in Karlsruhe. Dort wird der ehemalige Oberstadtdirektor von Göttingen für die Unternehmenskommunikation verantwortlich sein.

Er übernimmt damit den Posten von Klaus Wertel, der sich in den Ruhestand verabschiedet hat. Mit dem Wechsel nach Karlsruhe folgt Schierwater seinem vormaligen Sartorius-Chef Utz Claassen, der - wie bereits im vergangenen Oktober bekannt wurde - den Vorstandsvorsitz der EnBW übernehmen wird.
Meist gelesen
stats