Herald Tribune wird nun auch in Thailand gedruckt

Mittwoch, 26. Mai 1999

Als Teil seiner Expansions-Pläne in Asien hat der "International Herald Tribune", Paris, einen Druckbetrieb in Bangkok, Thailand, gegründet. Hier werden nicht nur die Exemplare für den thailändischen Markt, sondern auch die Hefte für Indien, Bangladesch, Pakistan, Burma, Sri Lanka, Nepal und Vietnam gedruckt. Für "International Herald Tribune"-Leser, die direkt in Bagkok wohnen, bedeutet das, daß sie ihre Zeitung nun schon zum Frühstück lesen können. Darüber hinaus sinkt der Abo-Preis um 930 (knapp 46 Mark) auf 7750 Baht (rund 385 Mark). In Thailand werden zur Zeit 3000 Exemplare täglich verkauft, durch den Druck direkt in Bangkok und die daraus entstehende frühere Lieferung hofft die Zeitung, diese Zahl verdoppeln zu können. Der Druckbetrieb in Bangkok ist bereits der vierte, den der "International Herald Tribune" in den vergangenen sechs Monaten weltweit gegründet hat. In Asien verfügt die Zeitung nun über sieben Druckbetriebe (Bangkok, Tokyo, Hong Kong, Jakarta, Singapur, Kuala Lumpur und Taipei). Weltweit werden 638.000 Leser mit dem "International Herald Tribune" beliefert.
Meist gelesen
stats