Henriette Löwisch übernimmt Chefredaktion der deutschen AFP-Dienste

Donnerstag, 03. Mai 2001

Henriette Löwisch, 36, wird ab Juli neue Chefredakteurin der deutschen Agence-France-Pressedienste. Sie folgt damit auf Burkhard Reuß, der das Unternehmen verlassen wird. Löwisch ist seit 1992 für AFP tätig. Zuletzt berichtete die 36-Jährige als Korrespondentin aus Washington. Stellvertretender Chefredakteur wird Michael Rediske, 47. Er übernimmt zudem die Leitung der Inlandsredaktion.

AFP plant für dieses Jahr an den Standorten Berlin und Frankfurt personelle Aufstockungen: Die Büros werden um jeweils eine Korrespondentenstelle erweitert. Außerdem soll in Leipzig ein neues AFP-Büro eröffnet werden.

Meist gelesen
stats