Hendrik Flügge verlässt das Cockpit von Pilot Media

Freitag, 05. November 2010
Hendrik Flügge verlässt die Hamburger Media-Piloten mit unbekanntem Ziel
Hendrik Flügge verlässt die Hamburger Media-Piloten mit unbekanntem Ziel

Nach elf Jahren steigt Hendrik Flügge aus dem Cockpit der Hamburger Mediaagentur Pilot Media. Ende des Jahres soll dort für den 46-Jährigen Schluss sein. Der diplomierte Sportökonom hat offensichtlich schon einen Plan über seine weitere berufliche Entwicklung in der Tasche, "den ich in Kürze vermelden werde", wie Flügge mitteilt. Sowohl er, als auch der Hauptgesellschafter von Pilot Jens-Uwe Steffens betonen, dass die Trennung im besten gegenseitigen Einvernehmen erfolgt.

Bei der Pilot-Gruppe war Flügge seit 1999 geschäftsführender Gesellschafter der Tochterfirma Pilot Creative Concepts und für die Bereiche Medienkooperationen und Sponsoring verantwortlich. Zu seinen früheren Arbeitgebern gehören die Aegis-Tochter Carat in Hamburg und Adidas, wo er als Communication Manager Tennis seinen beruflichen Werdegang nach dem Studium begann.

Sein Know-how in diesen Bereichen passt in die heutige Zeit, denn seit diesem Jahr ist auch in Deutschland Product Placement erlaubt. Viele Medienanbieter, aber auch Werbungtreibende suchen nach passenden Umfeldern, in denen sie ihre Produkte legal plazieren können. ejej
 
 
 
 
 
 
 
Meist gelesen
stats