Hemjö Klein scheidet aus Lufthansa-Vorstand aus

Dienstag, 06. Oktober 1998

Am 1. Oktober sollte Hemjö Klein, 57, bei der Deutschen Lufthansa AG das neue Vorstandsressort Wirtschaft, Politik und Umwelt in Berlin übernehmen. Doch plötzlich hat der ehemalige Marketing-Vorstand der Airline es sich noch anders überlegt. "Meinungsverschiedenheiten bezüglich Gestaltung und Inhalt des neuen Ressorts haben dazu geführt, daß Hemjö Klein seine Vorstandstätigkeit bei Lufthansavorzeitig beendet", heißt es in der Erklärung der Kölner Fluggesellschaft. Als Bevollmächtigter des Vorstands wird nun Ekkehard Tschirner, Leiter Allianzvertrieb Deutschland, mit dem Berliner Ressort betraut.
Meist gelesen
stats