Helge Matthiesen löst Stephan Richter als Chefredakteur des SHZ ab

Freitag, 11. November 2011
Helge Matthiesen (l.) und sein Vorgänger Stephan Richter
Helge Matthiesen (l.) und sein Vorgänger Stephan Richter


Helge Matthiesen wird neuer Chefredakteur des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlages (SHZ). Der 47-Jährige folgt auf Stephan Richter, der sich künftig um die Koordination der Redaktionen des SHZ, des Zeitungsverlages Schwerin und des Pinneberger A. Beig-Verlags kümmern wird. Durch die engere Zusammenarbeit will die größte Zeitungsgruppe in Norddeutschland ihre "führende publizistische Rolle" in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern weiter ausbauen. Als "Sprecher der Chefredakteure" verantwortet Richter künftig die redaktionelle Zusammenarbeit sämtlicher Tageszeitungen des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlags. Der Verlag mit Sitz in Flensburg bringt 15 regionale Tageszeitungen mit einer täglichen Gesamtauflage von rund 200.000 Exemplaren heraus.

Matthiesen kommt vom Bremer "Weser Kurier", wo er seit 2008 stellvertretender Chefredakteur ist. Von 2002 bis 2007 war der promovierte Historiker und Politologe bereits als Leiter der Stadtredaktion Flensburg beim Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag. Matthiesen volontierte nach dem Abitur bei der "Walsroder Zeitung" und arbeitete nach Studium und Promotion zunächst bei der "Waldeckischen Landeszeitung". dh
Meist gelesen
stats