Heise übernimmt Mehrheit von Dpunkt-Verlag

Donnerstag, 28. Februar 2002

Der hannoversche Verlag Heinz Heise hat seine Beteiligung am Dpunkt-Verlag rückwirkend zum 1. Januar 2002 erhöht und wird damit zum Hauptgesellschafter. Geschäftsführer des Verlags bleiben die beiden Minderheitengesellschafter Michael Barabas und Gerhard Rossbach.

Beide Verlage verbindet bereits seit 1996 eine Zusammenarbeit bei Vertrieb und Lektorat der Heise-Fachbücher. Die Dpunkt-Buchreihe "iX edition" erscheint in Zusammenarbeit mit der Redaktion des IT-Profimagazins "iX" aus dem Verlag Heinz Heise. Der Dpunkt-Verlag (www.dpunkt.de) in Heidelberg wurde 1995 gegründet ist auf Computerfachliteratur spezialisiert.   Dpunkt bietet Bücher für die professionelle Computerszene und für die Informatik-Ausbildung sowie die Zeitschriften "HMD - Praxis der Wirschaftsinformatik" und "Datenbank-Spektrum" an. Über Kaufsumme und aktuelle Höhe der Beteiligung wollte der Verlag keine Angaben machen.
Meist gelesen
stats