Heinz Riesenhuber wird KDG-Aufsichtsrat

Freitag, 03. Dezember 2004

Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland (KDG) holt den CDU-Bundestagsabgeordneten Heinz Riesenhuber in den Aufsichtsrat. Die Berufung sei auf Wunsch des Sprechers des KDG-Geschäftsführers Roland Steindorf erfolgt, teilt das Unternehmen mit.

Von 1982 bis 1993 war Riesenhuber als Forschungsminister Mitglied der Bundesregierung unter Kanzler Helmut Kohl. Er folgt auf Alexander Dibelius, der Deutschlandchef beim KDG-Gesellschafter Goldman Sachs ist. ps
Meist gelesen
stats