Heinz Böckenholt verläßt Schwartzkopff TV Productions

Mittwoch, 09. Juni 1999

Heinz Böckenholt, 46, zuletzt bei Schwartzkopff in Hamburg Berater der Geschäftsführung, hat die TV-Produktion verlassen. Von 1996 bis 1998 war Böckenholt als Chefproducer unter anderem an der Entwicklung der Schwartzkopff-Talks "Kerner", "Sonja", "Pilawa" und "Andreas Türck" beteiligt. Vor seiner Tätigkeit bei Schwartzkopff TV Productions war er stellvertretender Chefredakteur bei Sat 1. Er will auch in Zukunft Fernsehproduktionen und Fernsehsender im Bereich Formatentwicklung und -optimierung beraten.
Meist gelesen
stats