Heidi und ihre Mädchen starten am 28. Februar - ohne Jorge und Thomas Rath

Freitag, 18. Januar 2013
Neben Thomas Hayo gehört der Jury nun auch Fotograf Enrique Badulescu (r.) an
Neben Thomas Hayo gehört der Jury nun auch Fotograf Enrique Badulescu (r.) an

Der Starttermin für die nächste Staffel von "Germany's next Topmodel" steht fest: Ab 28. Februar wird der Donnerstag wieder zum Frauenabend. Schon zum achten Mal sucht Heidi Klum auf Pro Sieben das vielversprechendste Nachwuchsmodel - und beschert dem Sender damit voraussichtlich wieder hohe Quoten. In der ersten Sendung müssen die Kandidatinnen in Deutschland ein Shooting bei Schneetreiben und Eiseskälte absolvieren. Wer dieses übersteht, darf direkt ins Flugzeug und fliegt mit Heidi Klum in die Vereinigten Arabischen Emirate. Insgesamt konkurrieren 25 Mädchen um den Titel.

In dieser Staffel soll es laut Sender "Closer than ever" zugehen. Noch mehr Nähe zur Jury und den Mädchen versprechen die Macher. Der Jury gehören neben Heidi Klum auch Artdirector Thomas Hayo an. Designer Thomas Rath wird dagegen ersetzt durch den 51-jährigen Fotografen Enrique Badulescu. Der gebürtige Mexikaner ist in der Modebranche wohlbekannt und hat für renommierte Titel wie "Vogue" und "Elle" fotografiert. In der 7. Staffel setzte er das Meerjungfrauen-Shooting um.

Ebenfalls nicht mit von der Partie ist Laufstegtrainer Jorge Gonzalez, der in den vergangenen drei Staffeln zum Publikumsliebling avanciert war. Er wechselt jedoch zu Konkurrent RTL und wird dort Juror der Tanz-Show "Let's Dance" des Konkurrenten RTL. Wer ihn ersetzt ist noch nicht bekannt.

In den vergangenen Jahren holte die 2006 gestartete Model-Castingshow einen durchschnittlichen Marktanteil von 19,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Bei 14- bis 29-jährigen Frauen sind es satte 40,7 Prozent. Auch im Werbemarkt ist die Show mit ihren vielen Möglichkeiten für Sonderwerbeformen bis hin zu Produktplatzierungen in der Vergangenheit sehr erfolgreich gewesen. pap
Meist gelesen
stats