Heidi Klum kritisiert Pro Sieben: "Ich wäre als Zuschauer gelangweilt"

Donnerstag, 03. März 2011
Will nicht nur Spaghetti Bolognese: Heidi Klum
Will nicht nur Spaghetti Bolognese: Heidi Klum

Heute um 20.15 Uhr startet auf Pro Sieben die sechste Staffel der Casting-Show "Germany's next Topmodel" (GNTM). Wenige Stunden vorher übt Chef-Jurorin Heidi Klum in einem Interview mit Bild.de Kritik an der Programmgestaltung des Senders. Auf die Bemerkung des "Bild"-Redakteurs, dass bei der letzten Staffel die Quoten schlechter waren, reagiert sie mit dieser Aussage: "Es wurden beim Sender weitere Formate über Models auf Sendung gelassen, die ähnlich sind und auf unserer Sendung aufbauen. Ich finde das persönlich zu viel und wäre als Zuschauer gelangweilt. Setzt man Ihnen die ganze Woche Spaghetti Bolognese vor - haben Sie irgendwann keinen Hunger mehr drauf, dann wollen Sie auch mal Schnitzel." Damit spielt sie unter anderem auf das Format "Die Model-WG" mit dem ehemaligen "GNTM"-Juror Peyman Amin an. Das Konzept: Sechs Models leben in einer WG und müssen Foto-Shootings und Castings meistern. Immer wieder fliegen die schlechten Mädchen raus, bis am Ende die besten Models nach New York gehen dürfen. Auch in dem Format "Fashion & Fame", bei dem der Chefdesigner des neuen Labels Coldcut gefunden werden sollte, stand das Thema Mode im Mittelpunkt. Sogar Entertainer Stefan Raab veranstaltet in "TV-Total" regelmäßig Model-Castings - wobei diese natürlich Heidi Klums Show auf die Schippe nehmen.

Um die sechste Auflage von "GNTM" für die TV-Zuschauer interessanter zu gestalten, hat Pro Sieben einiges am Format verändert. So wurden die Co-Juroren an Klums Seite ausgetauscht. Mit an Bord sind dieses Mal Designer Thomas Rath sowie Creative Director und Ex-Springer & Jacoby-Mann Thomas Hayo. Außerdem soll der Fokus künftig auf dem Storytelling liegen. Daher wird das Massencasting nicht mehr gezeigt, sondern zum Sendestart stehen bereits die besten 50 Kandidatinnen fest. Dadurch soll eine bessere Identifikation mit den Teilnehmerinnen ermöglicht werden. Darüber hinaus können die Models nun jederzeit rausfliegen, nicht mehr nur am Ende der Staffel. bn
Meist gelesen
stats