Haufe Mediengruppe kauft den Max Schimmel Verlag

Freitag, 18. Juli 2003

Rückwirkend zum 1. Juli ist die Freiburger Haufe Mediengruppe alleiniger Eigentümer des Würzburger Max Schimmel Verlags. Haufe übernimmt die von der Familie Schimmel gehaltenen Anteile und erhöht somit die seit 1998 bestehende Beteiligung von 50 Prozent auf 100 Prozent.

Die Gesellschafter haben gleichzeitig eine Aufteilung des Verlagsportfolios auf zwei Gesellschaften beschlossen: So werden die Zeitschrift "Zentralmarkt" und der angeschlossene Onlinedienst zentrada.de aus dem Max Schimmel Verlag herausgelöst und künftig vom Gesellschafterstamm Schimmel selbstständig weitergeführt. Haufe übernimmt die Businesszeitschriften "Acquisa", "Consultant", "Pro Firma" und "Wirtschaft&Weiterbildung" sowie alle angebundenen elektronischen Angebote. Durch die Übernahme wird Haufe das Geschäftsfeld Fachmagazine und Fachzeitschriften weiter ausbauen.

"Die Übernahme der Anteile ist ein weiterer Schritt im Rahmen unserer Strategie, den Zeitschriftenbereich bei Haufe Auszubauen", kommentiert Uwe Renald Müller, verlegerischer Geschäftsführer der Haufe Mediengruppe, die Entscheidung. Ingo Schloo, bislang gemeinsam mit Helmuth Hopfner in der Geschäftsführung des Schimmel Verlags, wird in der neuen Organisation des Familienstamms Schimmel die Geschäftsführung übernehmen. he
Meist gelesen
stats