Haste Töne: Das ZDF holt die Klassik wieder in die Primetime zurück

Mittwoch, 24. Oktober 2001

Ab 1. November baut das ZDF sein kulturelles Angebot aus. Um 19 Uhr 15 geht das neue Showformat "Klassisch - Stars zu Gast bei Senta Berger" im Hauptabendprogramm des ZDF zum ersten Mal auf Sendung. Moderatorin Senta Berger wird künftig dreimal im Jahr - an Allerheiligen, am 2. Weihnachtstag und an Ostermontag - Stars der internationalen Klassikszene, Nachwuchstalente und Crossover-Interpreten präsentieren. ZDF-Programmdirektor Markus Schächter: "Mit der neuen Sendereihe will das ZDF die große Tradition von ,Achtung Klassik' mit Justus Frantz fortsetzen und ein breites Publikum für die klassische Musik begeistern. Das ZDF ist das einzige deutsche Hauptprogramm, das klassische Musik in der Primetime präsentiert."

Die musikalische Leitung der Auftaktsendung hat Pierre Dominique Ponnelle. Es spielt die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen. "Klassisch" wird von Spektrum TV im Auftrag des ZDF produziert und vor Publikum aufgezeichnet. In der ersten Sendung an Allerheiligen hat Senta Berger prominente Gäste um sich versammelt: Neben José Carreras, der Neuinterpretationen bekannter Lieder präsentiert, gibt es ein Wiederhören mit der Sopranistin Barbara Hendricks und der amerikanischen Violinvirtuosin Leila Josefowicz. Die nächste Ausgabe von "Klassisch" wird an Weihnachten im ZDF zu sehen sein.

Meist gelesen
stats