Haribo: Ferrero-Mann Patz und Koppelmann beerben Marketing- und Vertriebschef Nickenig

Donnerstag, 28. April 2011
Der Mann für den Vertrieb: Andreas Patz
Der Mann für den Vertrieb: Andreas Patz

Haribo hat die Nachfolge seines scheidenden Marketing- und Vertriebschefs Andreas Nickenig geklärt. Die Leitung des Vertriebs in Deutschland übernimmt künftig Andreas Patz. Der langjährige Ferrero-Manager tritt den Posten bei dem Bonner Unternehmen Anfang August an - und damit einen Monat bevor Nickenig nach 18 Jahren Haribo zum Süßwarenhersteller Wawi-Schokolade (Nappo, Wawi-Schokoreis, Moritz-Eiskonfekt) nach Pirmasens wechselt. Andreas Patz kommt vom Süßwarenriesen Ferrero in Frankfurt. In den insgesamt 23 Jahren, die er bei dem Kinderschokoladen-Hersteller verbrachte, war er viele Jahre für den Bereich Discount verantwortlich. Außerdem verbrachte er zwei Jahre in Übersee und war zuletzt für den Bereich der Hypermärkte zuständig.

Der Mann fürs Marketing: Rüdiger Nicolas Koppelmann
Der Mann fürs Marketing: Rüdiger Nicolas Koppelmann
Die Verantwortung für das Haribo-Marketing bleibt in den Händen von Rüdiger Nicolas Koppelmann. Der frühere Manager von Procter & Gamble, der im Oktober 2010 als Marketingleiter zu Haribo wechselte und aktuell noch an Nickenig berichtet, wird künftig federführend für die Kampagnen mit Star-Testimonial Thomas Gottschalk zuständig sein, die der Goldbären-Hersteller zusammen mit der Frankfurter Produktionsfirma Neue Sentimentalfilm realisiert. Patz und Koppelmann berichten künftig direkt an Firmenchef Hans Riegel.  mas
Meist gelesen
stats