Hans Gasser wird Geschäftsführer der SZ

Donnerstag, 01. März 2001

Die Nachfolge von Christian Nienhaus bei der "Süddeutschen Zeitung" ist geregelt. Neuer Geschäftsführer wird der gebürtige Österreicher Hans Gasser, derzeit in gleicher Funktion bei der zum Holtzbrinck-Konzern gehörenden "Mainpost" in Würzburg. Ob der 50-jährige Gasser sein Amt bereits Anfang Mai antreten kann, ist noch unklar. Dann verlässt Nienhaus die "SZ" und geht als neuer Verlagsgeschäftsführer zur "Bild"-Gruppe. Dort folgt er auf Achim Twardy, der als Zeitungsvorstand bei Gruner + Jahr einsteigt. Vor seinem Engagement bei der "Mainpost" war Gasser unter anderem Geschäftsführer des Münchener Zeitungsverlags ("Münchner Merkur") und beim "Südkurier".
Meist gelesen
stats