Hans-Dieter Degler macht sich selbstständig

Dienstag, 05. Juni 2001
Hans-Dieter Degler wählt die Selbstständigkeit
Hans-Dieter Degler wählt die Selbstständigkeit

Hans-Dieter Degler, Inhalte-Vorstand bei Spiegelnet, macht sich mit der Beratungsfirma Degler Smart Media selbstständig. Mit im Team des neuen Unternehmens sind Dietmar Suchalla, ehemaliger Art-Director vom "Stern", Erwin Jurtschitsch, Partner der VC-Firma ETF Group, und Sabine Allié von Crossmedia Consulting. Damit verabschiedet sich Degler am 30. Juni 2001 endgültig als Arbeitnehmer vom Spiegel-Verlag. Dennoch bleibt Degler der Spiegel-Gruppe verbunden: Sein früherer Arbeitgeber steht als erstes Unternehmen auf der Kundenliste von Deglers neuer Firma.

Degler gehörte neben CEO Werner E. Klatten und CFO Hartmut Scheunemann dem Vorstand der Spiegelnet AG an. In seiner Funktion als Chief Content Officer zeichnete er für die Inhalte und die Projektentwicklung bei der Multimedia-Tochter des Spiegel-Verlags verantwortlich. Nachdem Spiegelnet im April seine Portal-Aktivitäten eingestellt hatte, war bekannt, dass Degler und Scheunemann aus dem Vorstand von Spiegelnet ausscheiden werden. Degler wurde im April ein neuer Posten in der Spiegel-Gruppe angeboten, den der ehemalige Spiegel Online-Chefredakteur allerdings abgelehnt hat.
Meist gelesen
stats