Hans-Bredow Institut untersucht Einfluss von Finanzinvestoren im Medienbereich

Donnerstag, 04. Oktober 2007

Die Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM) hat das Hans-Bredow Institut mit der Erstellung eines Gutachtens zum Thema "Einfluss von Finanzinvestoren im Medienbereich" beauftragt. Die Hamburger Medienforscher konnten sich gegenüber acht weiteren Bewerbern durchsetzen. "Es wurde ein Institut ausgewählt, welches den Auftraggebern im Falle eines Regelungsbedarfs aufgrund seiner Erfahrungen auch konkrete medienrechtliche Lösungsvorschläge aufzeigen kann", begründet der DLM-Vorsitzende Reinhold Albert die Entscheidung.

Das Hans-Bredow Institut wird das Gutachten gemeinsam mit der Technischen Universität München und der Universität Zürich erstellen. Erste Ergebnisse sollen zum DLM-Symposium im März 2008 präsentiert werden. bn

Meist gelesen
stats