Handkäs, Musik und neumodische Ferz: HR1 startet Herbstkampagne

Dienstag, 18. September 2012
Drei hessische Spezialitäten: Handkäs, Musik und HR1
Drei hessische Spezialitäten: Handkäs, Musik und HR1


Der hessische Hörfunksender HR1 setzt seine Kampagne "Ich hör 1" mit neuen Motiven fort. Die für die Kreation zuständige Agentur G2 Germany hat dazu Online-Motive sowie OoH-Maßnahmen gestaltet, ein Schwerpunkt der Motive liegt auf der Mainmetropole Frankfurt und der dortigen "Äpplerkneipenlandschaft". So ist ein Hingucker der Kampagne das "Handkäs-Motiv". Die hessische Käsespezialität wird landestypisch mit "Musik" - einer Mischung aus Zwiebeln und Öl - serviert. Musik, so die Botschaft des Motivs, gibt es auch bei HR1. Das Plakat ist auf Großflächen zu sehen, die sich in unmittelbarer Nähe der traditionellen hessischen Apfelweinkneipen befinden. Zudem kommt es bei einer parallel zu der Kampagne stattfindende Bierdeckelpromotion zum Einsatz.

Bei dieser Aktion will HR1 zeigen, dass es als eher traditionsbewusste Sendeanstalt technischen Neuerungen und "neumodischem Ferz", wie es auf gut hessisch heißt, aufgeschlossen gegenübersteht. Bei der Promotion verwandelt sich das auf Bierdeckeln abgebildete Handkäs-Motiv mittels einer Augmented Reality-App vor den Augen des Users und leitet zu einer Gewinnspielfrage über, bei der die Teilnehmer ihr hessisches Allgemeinwissen unter Beweis stellen müssen. Zudem gibt es bei der Aktion Karten für ausgewählte HR1-Konzerte gewinnen. Die Promotion wird realisiert von der Digitalagentur Layar, die App gibt es unter get.layar.com zum Download.

Die Kampagne ist seit dem 3. September online zu sehen, alle Offline-Maßnahmen laufen am 21. September an. ire
Meist gelesen
stats